Wirkstoffe der Schädlingsbekämpfung

Allgemein werden Wirkstoffe der Schädlingsbekämpfung, die nicht in der landwirtschaft eingesetzt werden, als Biozide bezeichnet. In der Landwirtschaft eingesetzte Bekämpfungsmittel heissen hingegen Pestizide. 

Biozide umfassen Chemikalien, Mikroorganismen und alle sonstigen Wirkstoffe, mit denen Schädlinge bekämpft werden. Zudem ist zu beachten, dass der Begriff umfasst keine Wirkstoffe, die zum Schutz von Pflanzen eingesetzt werden (sogenannte Pflanzenschutzmittel).

Hier finden Sie eine kurze Übersicht der einzelnen Wirkstoffe, die bei der Bekämpfung eines jeweiligen Schädlings eingesetzt werden.

Weitere Informationen zum Umgang und Hilfe mit Schädlingsbefall, sowie allgemein zur Bekämpfung von Plagen, dem Beseitigen, Vertreiben sowie der Vernichtung von Ungeziefer und Schädlingen finden Sie auf der Internetseite Schädlingebekämpfung.