Silberfischchen bekämpfen

Probleme mit Silberfischchen - Was tun ? Wie kann man Silberfischchen am effizientesten bekämpfen ? Welche Wirkstoffe (Mittel gegen Silberfischchen) gibt es und was wirkt am besten ? Welche Haushaltsmittel sind am wirkungsvollsten und wie wird man Silberfische am Schnellsten und mit möglichst wenig Aufwand los ? Kann mir nur ein Kammerjäger oder Schädlingsbekämpfer weiterhelfen, der schwere Gifte und aggressive Bekämpfungsmittel einsetzt ?

 

Silberfischchen sind zwar nicht gefährlich, dennoch sind sie im Haus oder der Wohnung äusserst lästig und können durch ihre schnelle Ausbreitung zu einer Plage werden. Am häufigsten findet man sie da wo es feucht ist. Prädestiniert für einen Befall sind also Badezimmer und Küchenspülen. Sie ernähren sich in der Regel von Hautschuppen, Haaren und Zucker und allem was Stärke enthält wie z.B. Kleister und gestärkte Kleidung. 
Damit sich die Silberfische erst gar nicht ausbreiten können, empfiehlt es sich, Räume kühl und trocken zu halten. Zuckerhaltige Lebensmittel sollten in verschließbaren Behältern gelagert werden. Bodenritzen und Ausgüsse sind beliebte Wohn- und Nistplätze von Silberfischchen. Regelmäßiges aussaugen der Bodenritzen und ein gelegentlich heißes Wasser in den Ausguss giessen hilft um sich diese Tierchen fern zu halten.

Mit einem Köder Silberfischchen bekämpfen

Als Köder für Silberfischchen bietet sich wegen des hohen Stärkegehalts eine rohe, ausgehöhlte Kartoffel an. Man legt sie einfach auf ein Brett oder einen Teller und lässt sie dann mehrere Stunden in dem befallenen Raum stehen. Angelockt von der stärkehaltigen Gratismahlzeit werden die Silberfische zu der Kartoffel kriechen und können im Anschluss sehr einfach entfernt werden. Im Anschluss daran sollte man die Kartoffel samt Silberfischchen nicht einfach in den Müll schmeißen, da sie im schlechtesten Fall dort weiterleben und wiederkommen. Also entweder draußen auf den Kompost oder mit samt der Kartoffel ertränken. 

 

Ausserdem helfen Stark duftende Öle gegen Silberfische, da sie den Geruch ähnlich wie Salmiak nicht mögen und eine abschreckende Wirkung haben. Verteilt man in betroffenen Zimmern Schälchen mit dem einen oder dem anderen, vertreibt das die kleinen Fischchen recht zuverlässig.

 

Wer mit derartigen Hausmitteln keine Erfolge erzielt, hat auch die Möglichkeit, diverse Köder im Fachgeschäft bzw. Baumarkt zu kaufen. Derartige Boxen sind in der Regel mit Lockstoffen ausgestattet und einem Gift befüllt. Die verfressenenen Tiere nehmen den Köder auf und tragen diesen in ihr Nest, was letztlich dazu führt, dass die gesamte Brut ausgerottet wird und die Silberfischchen sterben.

 

Welche Erfahrungen haben Sie mit der Bekämpfung von Silberfischchen gemacht ? Kennen Sie Methoden, mit denen man Silberfischchen beseitigen oder vernichten kann ? Welche wirkungsvollen Haushaltsrezepte gibt es gegen Silberfische und mit welchen Mitteln (Mittel gegen Silberfischchen) haben Sie gute, mit welchen schlechte Erfahrungen gemacht ? Wissen Sie wo man professionelle Hilfe zur Beseitigung und Vernichtung von Silberfischchen bekommen kann ? Kann mir ein Kammerjäger weiterhelfen ? Bitte nutzen Sie dieses Forum um Fragen zu stellen und Ihre Erfahrungen rund um das Thema Silberfischchen bekämpfen auszutauschen. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    H. (Mittwoch, 05 Dezember 2012)

    Ich habe seit 3 Wochen ein Problem in Ungezieferproblem. Wer hat einen guten Ratschlag wie man Silberfische (Silberfischchen) sinnvoll bekämpft ? Ich halte meinen Wohnraum und Bäder extrem sauber und trotzdem werde ich diese lästigen Tiere einfach nicht los.

  • #2

    Nina (Dienstag, 29 Januar 2013 08:25)

    chrysamed universalspray. bei mir überlebt seid dem keines mehr!

  • #3

    Kai (Samstag, 02 März 2013 16:18)

    Einfache Haushaltsmittel haben bei mir versagt. Wer kennt effektive Mittel gegen Silberfischchen in der Toilette ?

  • #4

    Hans (Donnerstag, 24 Oktober 2013 22:45)

    wenn sich Schädlinge wie beispielsweise Silberfische im Wohnraum einmal eingenistet haben gibt es meiner Meinung nach keine nachhaltig wirksamen Bekämpfungsmittel. Man kann zwar einen kostspieligen Kammerjäger rufen, der wir meines Erachtens aber das Problem mit Ungeziefer nicht nahhaltig lösen können. Meine Empfehlung ist daher am besten in eine andere schädlingsfreie Wohnung umzuziehen. Schädlingsbekämpfungsmittel sind ungesund und bringen am Ende doch nichts.

  • #5

    Silberfische Hausmittel (Dienstag, 07 November 2017 23:11)

    Ein der besten Methoden ist meiner Meinung nach der Einsatz von Klebefallen.

    Das ist zwar mühsam, langwierig und man muss immer mal wieder Klebefallen aufstellen. Jedoch rate ich dringend vom Einsatz von chemischen Mitteln ab, da diese nicht nur für Haustiere, sondern auch für Kleinkindern enorm gesundheitsschädlich sein können.

    Außerdem sind Silberfische Überlebenskünstler. Nach einem Einsatz von chemischen Mitteln hat man dann vielleicht 3-4 Wochen Ruhe - wenn sie jedoch schonmal in der Wohnung eingenistet haben, sind sie nicht wieder loszubekommen. Denn ein paar wenige Silberfischchen überleben den Chemieangriff immer.

    Hausmittel können zwar alternativ eingesetzt werden, halten in Ihrer Wirkung jedoch nicht das, was sie versprechen. Zumindest meiner Erfahrungen nach. In selbst gebastelten Klebefallen sind bei mir noch nie wirklich Silberfische gekrabbelt.

Weitere Informationen zum Umgang und Hilfe mit Schädlingsbefall, sowie allgemein zur Bekämpfung von Plagen, dem Beseitigen, Vertreiben sowie der Vernichtung von Ungeziefer und Schädlingen finden Sie auf der Internetseite Schädlingebekämpfung.