Was tun gegen Ratten ?

Probleme mit Ratten - Was tun ? Wie kann man Ratten am effizientesten bekämpfen ? Welches Rattengift hilft und wirkt am effizientesten ? Welche Falle ist am wirkungsvollsten und wie tötet man Ratten am Schnellsten und mit möglichst wenig Aufwand ?  Welche Mittel kann man sonst noch gegen Ratten einsetzen um sie loszuwerden ? Kann mir nur ein Kammerjäger oder Schädlingsbekämpfer weiterhelfen, der schwere Rattengifte und sogar Gas gegen Ratten einsetzt ?

Ursachen von Ratten- und Mäusenplagen

Rattenplage
Ratten

Diese ganzen Fragen kann man sich sparen, wenn man die richtigen vorbeugenden Massnahmen ergriffen hat und die Ausbreitung von Ratten präventiv bekämpft.

Wie bei vielen Schädlingen und Arten von Ungeziefer ist nämlich zu empfehlen, zu allererst die Ursache der Plage und deren Ausbreitung zu bekämpfen. Auf diese Weise wird das Problem verhindert, bevor es entsteht bzw. zu einer echten Plage wird. So auch bei Ratten- und Mäusenplagen.

Man bekommt das Problem mit Ratten oder Mäusen am Besten in den Griff, wenn man versteht, wovon diese Schädlinge angezogen werden und welches Umfeld sie benötigen, um sich zu vermehren und anzusiedeln.

Ratten werden in der Regel durch Nahrungsmittel angezogen und werden daher nicht umsonst zu der Schädlingsart der Nahrungsmittelschädlinge gezählt. Sie sind gleichzeitig sogenannte Allesfresser. Sie ernähren sich in der Regel nicht nur von Nahrungsmittel, die wir Menschen zu uns nehmen, sondern können darüberhinaus auch viele andere Stoffe wie beispielsweise Seife und Papier essen. Ratten sind nicht nur sehr anpassungsfähig, sondern auch gegenüber Krankheitserregern und anderen Schädlingen sehr resistent. Das ist der Grund, warum sie sich so schnell ausbreiten können und innerhalb von nur kurzer Zeit zu einem grossen Problem und einer regelrechten Plage werden können.

Zudem ist zu beachten, dass Ratten von stark riechenden Lebensmittel und Abfall angezogen werden.

Als vorbeugende Massnahme ist daher zu empfehlen in und am Haus, im Garten oder auf dem Hof stehts für Hygiene zu sorgen und Abfälle nicht an der freien Luft aufzubewahren. Abfälle sollten - wenn sie draussen gelagert werden idealerweise luftdicht verschlossen werden. Es muss zudem sichergestellt werden, dass Nahrungsmittel und Abfälle Schädlingen nicht  zugänglich gemacht werden. Ratten und zum teil auch Mäuse verfügen über raffinierte Tricks und haben zudem auch scharfe Zähne und Krallen, mit denen sie robuste Gegenstände aufkratzen oder beissen können.

 

Auf diese Weise werden Ratten nicht von dem Geruch angezogen und bleiben ihrem Haus und Hof fern.

Die natürliche Feinde von Ratten

Was hilft wenn Präfention und vorbeugende Massnahmen zu spät kommen und sich die Ratten und Mäuse bereits am Haus, Hof oder Grundstück  ausgebreitet haben und nicht mehr vertreiben werden können ?

 

Unsere Meinung nach haben alle harten Waffen gegen Ratten wie zum Beispiel Rattenfallen, Rattengifte, der Einsatz von Gas gegen Ratten und sonstige harte Schädlingsbekämpfungsmittel häufig sehr unangenheme und unerwünschte Nebenwirkungen. Noch viel wichtiger: Diese Mittel der  Rattenbekämpfung sind in der Regel gesetzlich nicht erlaubt. Neben der präventiven Bekämpfung von Ratten, empfehlen wir daher eine natürliche Bekämpfung durch die natürlichen Feinde der Ratte.

Das beste Mittel gegen Ratten sind ihre natürlichen Feinde.

zu den natürliche Feinden von Ratten zählen Katzen, Steinmarder, der Waldkauz und der Uhu. Zudem gelten einige Hunderassen wie beispielsweise der Manchester-Terrier zu den Feinden der Ratte.

rechtlicher Hintergrund bei der Bekämpfung von Ratten

Zunächst sollte man wissen, das das Vorkommen von Ratten zw. der Rattenbefall meldepflichtig ist.  Hier sollte man als erstes das Gesundheitsamt einschalten und dieses über den Schädlingsbefall informieren.

 

Rattenköder

Bei der Verwendung von Rattenködern ist zu beachten, dass diese Köder nicht im Handel zu bekommen sind, da diese bei der Bekämpfung von Ratten nur mit besonderer Genehmigung ausgehändigt werden dürfen. Liegt diese genehmigung vor, werden bei der Vergabe des Rattenköders Name und Anschrift festgehalten.

 

Generell ist es ratsam, einen seriösen Kammerjäger bzw. Schädlingsbekämpfer zu beauftragen, die Ratten zu fangen, oder zu töten. Diesen Fachleuten stehen deulich mehr Mittel der Schädlingsbekämpfung zur Verfügung, zudem kennen sie sich mit der Wirkungsweise und den Nebenwirkungen der Schädlingsbekämpfungsmittel besser aus und  wissen (sofern seriös!), welche Mittel zulässig und welche verboten sind.

Sollten die Ratten weder präventiv, noch durch ihre natürlichen Feinde bekämpft werden können, hilft nur noch die direkte Bekämpfung. In diesem Zusammenhang sei darauf hingewiesen, dass man sich über Tierschutz und die Genehmigung bzw. Zulassung einzelner Schädlingsbekämpfungsmittel informieren muss. Am besten tut man dies bei dem Tierschutzamt (Veterinäramt) oder dem Gesundheitsamt.

 

Welche konkreten Mittel bzw. Schädlingsbekämpfungsmassnahmen
gibt es ?

 

A) nicht chemische Bekämpfung von Ratten

=> Lebendfallen, Lebendfangfallen & Totschlagfallen

B) chemische Bekämpfung von Ratten

Rodentizide (Antikoagulantien)

 

Zu den wirksamsten Rodentiziden zählen Antikoagulantien. Letztere sind in folgenden Produkten enthalten:   Warfarin, Chlorphacinon, Coumatetralyl, Bromadiolon, Difenacoum, Brodifacoum, Flocoumafen.

 

Normalerweise ist in diesen Produkten zusätzlich das Mittel "Bitrex" enthalten, ein extrem bitterer Geschmacksstoff, der die Funktion hat Menschen davor abzuschrecken, das Mittel versehentlich einzunhemen.

Diese Wirkstoffe werden umgangssprachlich häufig auch als Getreideköder, Pellets oder oder als Köderblöcke bezeichnen.

Ratten bekämpfen - Warum und Wie ?

 

Ratten sind Schädlinge und können Krankheiten übetragen. Außerdem verursachen sie Schäden und können durch ihre schnelle Ausbreitung zu einer ernsthaften und lästigen Plage werden. Ratten gehören zu der Schädlingsart der Gesundheits- und Hygieneschädlinge und müssen sogfältig und mit den richtigen Schädlingsbekämpfungsmitteln bekämpft oder vertrieben werden. Zu den gängisten Bekämpfungsarten gehören Schädlingssprays und Köder. Nur wenn man es schafft das Ungeziefer dauerhaft durch effiziente Schädlingsbekämpfungsmittel unter ein bestimmtes Populationsniveau zu drücken, kann die Rückkehr der Plagegeister nachhaltig vermieden werden. Lesen Sie hierzu weiter unter Schädlinge bekämpfen.

Ihre Meinung ist gefragt ! Stellen Sie hier Fragen und tauschen Sie Ihre Erfahrungen, Tipps und Ratschläge rund um das Thema Rattenbekämpfung aus

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Rüdiger Fink (Donnerstag, 23 Juni 2011 13:24)

    ich wohne mittlerweile in München Ramersdorf / Perlach und wir haben mal wieder jede Menge Ungeziefer von Ratten bis hin zum Marder. Als wir noch in Berlin gewohnt haben, hatte mir ein Nachbar ein sehr gutes Mittel besorgt. Leider kann ich mich nicht mehr erinnern wie es heisst und würde mich freuen wenn jemand eine eine Idee bzw. einen Tipp für mich hätte ? bei dem von mir früher verwendeten Mittel handelt sich soweit ich mich erinnere um ein Marderspray, dass in einer hellen (ich glaube weissen) Flasche mit dunkler Aufschrift abgefüllt war. Das war das einzige Mittel, das wirklich geholfen hat. Hat jemand eine Idee um welches Mardermittel es sich handlen könnte und wo man es kaufen kann ? Für alle anderen gut Tipps zur Schädlingsbekämpfung (vor allem Ratschlägen zu Mitteln gegen Ratten Mäuse und Marder) wäre ich sehr dankbar.

  • #2

    Mirko (Sonntag, 20 Mai 2012 15:53)

    Habe einen Haushalt mit kleinen Kindern. Seit ein paar Monaten haben sich Ratten auf unserem Dachboden eingenistet. Gestern hab ich bereits die erste Ratte im Wohnraum aufgefunden. Gibt es Hausmittel gegen Ratten und Mäuse, die für Kleinkinder ungefährlich sind ? bitte keine Ratten-, Mäusegifte oder Schlagfallen!!!

  • #3

    Heiko (Mittwoch, 05 Dezember 2012 15:54)

    Ich habe seit 3 Wochen ein Problem in Ungezieferproblem. Wer hat einen guten Ratschlag wie man Ratten sinnvoll bekämpft ? Ich halte meinen Wohnraum extrem sauber und trotzdem werde ich diese lästigen Tiere einfach nicht los.

  • #4

    S (Samstag, 02 März 2013)

    Einfache Haushaltsmittel haben bei mir versagt. Wer kennt effektive Mittel gegen Ratten ?

  • #5

    Hans (Donnerstag, 09 Mai 2013 22:05)

    hab dasselbe Problem. Wie kann ich einen Ratten effizient bekämpfen oder vertreiben ? seit ein paar Wochen streunen direkt mehrere in unserer Gegend herum und richten ihr Unheil an...

Weitere Informationen zum Umgang und Hilfe mit Schädlingsbefall, sowie allgemein zur Bekämpfung von Plagen, dem Beseitigen, Vertreiben sowie der Vernichtung von Ungeziefer und Schädlingen finden Sie auf der Internetseite Schädlingebekämpfung.

 

Links zu verwandten Themen