Schädlingsbekämpfung - Alles was Sie wissen müssen!

Auf dieser Webseite finden Sie hilfreiche Informationen rund um das Thema Schädlingsbekämpfung.

 

Hier stellen wir die häufigsten Arten von Schädlingen vor, welche Arten der Bekämpfung es grundsätzlich gibt und welche konkreten Mittel und Wirkstoffe zur Verfügung stehen, um Schädlinge und Ungeziefer in Wohnung, Haus und Garten zu bekämpfen.

Um Schädlinge effizient zu bekämfen ist zunächst genau festzustellen, um welche Schädlingsart es sich genau handelt. Es gibt nämlich kein universales Mittel gegen Ungeziefer und Schädlinge in Haus und Garten. Vielmehr muss man die Bekämpfung genau von der Art des Schädlings abhängig machen und sich gleichzeitig auch unangenehmer und unerwünschter Nebenwirkungen der Ungezieferbekämpfung bewusst sein.

Arten der Schädlingsbekämpfung, Schädlingskontrolle und Bekämpfungsmethoden

 

Vorbeugende Massnahmen

 

Wie bei vielen Problemen ist natürlich auch im Falle von Ungeziefer und Schädlingen ratsam, den Ärger zu vermeiden bevor er entsteht. Im Bezug auf Ungeziefer beduetet dies die Ursachen von Schädlingsbefall anzugehen und zu versuchen das Problem zu verhindern bevor sie zu einer unangenehmen Plage wird. Häufig ist Schädlingsbefall (Pilzbefall, Wurmbefall, Lebendbefall, Anobienbefall, Hausbockbefall, Schimmelbefall)  eine Folge von mangelnder Reiningung, Verwahrloung, Vernachlässiging oder mangelnder Kontrolle.

 

1. Biologische Bekämpfung

Sofern möglich, sollte man versuchen den Schädling loszuwerden ohne „schweres Geschütz“ aufzufahren.

 

2. Biotechnische und Physikalische Bekämfungsmethoden von Schädlingen

 

3. Chemische Bekämfungsmethoden von Schädlingen

 

Nur wenn sich biologische, biotechnische und physikalische Bekämpfungsmethoden als unwirksam erweisen, muss in Erwägung gezogen werden, chemische Bekämpfungsmittel einzusetzen.

Dabei sollte insbesondere bei Anwendung in Innenräumen beachtet werden,  dass die zum Teil sehr aggressiven Wirkstoffe häufig auf den Oberflächen von Wänden, Böden und Einrichtungsgegenständen ablagern und nach und nach wieder unkontrolliert an die Luft abgegeben werden, was gesundheitliche Auswirkungen auf die Bewohner behandelter Räume haben kann.

 

Zudem ist zu beachten, dass viele Schädlingsbekämpfungsmittel, die in der Wohnung bzw. im Eigenheim eingesetzt werden, keine hinreichenden Prüf- und Zulassungsverfahren durchlaufen müssen. Solche Mittel können nämlich von jedermann ohne staatliche Prüfung in unbeschränkter Menge zur Anwendung gebracht werden. Durch den Missbrauch bzw. Überdosierung von Schädlingsbekämpfungsmittel kommt es häufig zu Vergiftungsunfällen. 

Ein weiteres Problem entsteht dadurch, dass bei unnötig häufiger Anwendung  Schädlinge gegen die Wirkstoffe resistent werden. Daher ist in schwierigen Schädlingsproblemen ratsam, sich an einen Schädlingsbekämpfer bzw. an einen Kammerjäger zu wenden.

 

Mo

21

Mär

2016

Einsatz von Gift gegen Ratten

Ein nicht ganz so brutales, wenn auch moralisch ähnlich zweifelhaftes, Mittel ist die Bekämpfung der Ratten und Mäuse durch Gift. Auf dem Markt gibt es zahlreiche Rattengifte, die (ähnlich wie Rattenfallen) oft auch auf dem Einsatz von bestimmten Lockmitteln basieren. Auch hier werden die Ratten oder Mäuse durch Geruchstoffe und Düfte angelockt und zur Einnahme des Giftes verleitet. Die Ratten fressen das Gift und verenden im Anschluss daran kurz und schmerzlos.

Soweit zumindest die Theorie. Abhängig von dem eingesetzten Rattengift, kann es nämlich auch hier zu einer äusserst schwerzhaften und qualvollen Tötung der Ratte kommen. Häufig kommt es nämlich vor, dass die Ratte nur einen kleinen Teil des Gifts frisst und eine lange qualvolle Zeit starker Schmerzen durchmachen muss, bevor sie letztendlich das zeitliche segnet. Lesen Sie hierzu bitte Hinweise zum Tierschutz. Wenn Sie dennoch vorhaben Gift gegen Mäuse einzusetzten, empfhelen wir Ihnen einen Fachmarkt aufzusuchen und sich dort beraten zu lassen. Beachten Sie in diesem Zusammenhang auch die Nebenwirkungen und Gefahren von Mäuse- und Rattengiften für Menschen. Diese Toxide können nämlich - wenn Sie in den Stoffwechsel des Menschen (vor allem von Kindern) gelangen, für die Gesundheit äußerst gefährlich werden.

0 Kommentare

Do

24

Okt

2013

Milben effizient und nachhaltig bekämpfen

Milben sind besonders gefährlich, weil sie für das bloße Auge nicht erkennbar sind. Dennoch sind sie für den Menschen in höchstem Maße bedrohlich und sollten regelmäßig entfernt und bekämpft werden. Eine Hauptursache für Erkrankungen durch Milben entsteht durch ihre für den Menschen schädlichen Auscheidungen. Ihr Kot verursacht nämlich beim Menschen unangenehme Allergien. Auch saubere Menschen unterschätzen und übersehen diese unsichtbaren Schädlinge häufig und sind sich nicht bewusst, wieviele Milben sich in Bettdecken und allgemein der Bettwäsche festgesetzt haben und wie uProbleme mit Milben sind durch die richtigen vorbeugenden Massnahmen zu verhindern. Die Ausbreitung von Milben bei Haustieren wie Katzen oder Hunden, oder Milbenbefall im Bettzeug, Kleidung und anderen Stoffen kann durch richtige präventive Maßnahmen verhindert werden. Um die richtigen Maßnahmen ergreifen zu können, muss man wissen, wovon sich Milben ernähren und welches Umfeld und welche äußeren Bedingungen Milben benötigen, um sich auszubreiten.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

22

Jul

2013

Marder bekämpfen

Wie geht man bei der Marderbekämpfug am sinnvollsten vor ?

 

Wie bei vielen Schädlingen und Arten von Ungeziefer ist nämlich zu empfehlen, zu allererst die Ursache der Plage und deren Ausbreitung zu bekämpfen. Auf diese Weise wird das Problem verhindert, bevor es entsteht bzw. zu einer echten Plage wird. So auch bei einer Marderplage.

Man bekommt das Problem mit Mardern am Besten in den Griff, wenn man versteht, wovon diese Schädlinge angezogen werden und welches Umfeld sie benötigen, um sich zu vermehren und anzusiedeln.

Marder werden in der Regel durch Nahrungsmittel angezogen und werden daher nicht umsonst zu der Schädlingsart der Nahrungsmittelschädlinge gezählt. Sie sind gleichzeitig sogenannte Allesfresser. Sie ernähren sich in der Regel nicht nur von Nahrungsmittel, die wir Menschen zu uns nehmen, sondern können darüberhinaus auch viele andere Stoffe wie beispielsweise Seife und Papier essen. Marder sind nicht nur sehr anpassungsfähig, sondern auch gegenüber Krankheitserregern und anderen Schädlingen sehr resistent. Das ist der Grund, warum sie sich so schnell ausbreiten können und innerhalb von nur kurzer Zeit zu einem grossen Problem und einer regelrechten Plage werden können.

Zudem ist zu beachten, dass Marder von stark riechenden Lebensmittel und Abfall angezogen werden.

Als vorbeugende Massnahme ist daher zu empfehlen in und am Haus, im Garten oder auf dem Hof stehts für Hygiene zu sorgen und Abfälle nicht an der freien Luft aufzubewahren. Abfälle sollten - wenn sie draussen gelagert werden idealerweise luftdicht verschlossen werden. Es muss zudem sichergestellt werden, dass Nahrungsmittel und Abfälle Schädlingen nicht  zugänglich gemacht werden. Marder verfügen über raffinierte Tricks und haben zudem auch scharfe Zähne und Krallen, mit denen sie robuste Gegenstände aufkratzen oder beissen können.

0 Kommentare

So

17

Mär

2013

Wurmbefall - Welche effizienten und nachhaltigen Mittel gegen Würmer gibt es ?

Professionelle Hilfe notwendig ?

 

Wenn die Beseitigung von Würmern weder durch die natürlichen Feinde der Ameisen, noch durch Haushaltsmitte oder durch den Einsatz von Gift gegen Würmer funktioniert, hilft unter Umsänden nur noch Hilfe durch professionelle Schädlingsbekämpfer und Kammerjäger. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn man einen Ameisenhaufen entfernen muss oder sich die Ameisen zu einer unkontrollierbaren Plage entwickelt haben. Wichtige Tipps und Ratschläge zur Auswahl von Kammerjägern finden Sie unter der Rubrik Kammerjäger und Schädlingsbekämpfer.

0 Kommentare

So

10

Mär

2013

Ameisen effizient und nachhaltig bekämpfen

Was kann man mit Haushaltsmitteln bewirken ?

 

Haushaltsmittel sind einfache normalerweise im Haushalt zur Verfügung stehende Mittel, die man nutzen kann, um Ameisen abzuwehren und zu vertreiben. Schwere Geschütze, wie zum Beispiel chemische Bekämpfungsmittel gegen Ameisen gehören nicht dazu.

Es gibt allgemein zwei Arten von Strategien zur Bekämpfung von Ameisen. Erstens die Verwendung von Ameisenködern, um Ameisen gezielt abzulenken und auf ein anderes Objekt zu fokussieren. Zweitens kann man Ameisen gezielt dadurch bekämpfen, indem man sie abschreckt, das heisst gezielt Mittelverwedet, die auf Ameisen eine abschreckende Wirkung haben und diese vertreiben.

mehr lesen 0 Kommentare

So

03

Mär

2013

Zecken effizient bekämpfen

Erfahrungen bei der Bekämpfung von Zecken und Zeckenschutz, Was tun bei einem Zeckenbissen ? Methoden, mit denen man Zecken beseitigen und entfernen kann. All diese Themen werden hier erörtert.

- Welche wirkungsvollen Haushaltsrezepte gibt es gegen eine Zeckenplage und wie kann man sich vor Zeckenstichen schützen bzw. Zeckenbisse behandeln ?

- Mit welchen Zeckenmitteln (Mittel gegen Zecken) haben Sie gute, mit welchen schlechte Erfahrungen gemacht ?

- Wissen Sie wo man professionelle Hilfe zur Beseitigung und Vernichtung von Zecken bekommen kann ? Bitte nutzen Sie dieses Forum um Fragen zu stellen und Ihre Erfahrungen rund um das Thema Zecken bekämpfen auszutauschen.

 

Lesen Sie hierzu bitte die Rubrik Zecken bekämpfen.

0 Kommentare

Sa

02

Mär

2013

Algen Bekämpfen

Aktuelle Hinweise zur Bekämpfung von Algen.

 

Hier können Sie zahlreiche Ratschläge rund um das Thema Algenbekämpfung finden. Lesen Sie dazu die Rubrik Algen bekämpfen bzw. Mittel gegen Algen.

mehr lesen 0 Kommentare

So

13

Jan

2013

Wanzen bekämpfen - Aber wie ?

Ursachen von Wanzen (Woher kommen Wanzen überhaut ?), Methoden zur Bekämpfung von Wanzen sowie Informationen über die von Wanzen verursachten Schäden bei Pflanzen und Menschen finden Sie hier. Zudem geht es um die Frage, wie man wanzen am besten bekämpft und welche Mittel gegen Wanzen ambesten wirken und gleichzeitig Nebenwirkungen vermeidet.

Benötigen Sie Hilfe bei der Bekämpfung von Bettwanzen, dann klicken Sie bitte auf das Bild s.o. oder den Link Bettwanzen bekämpfen. Dort finden Sie hilfreiche Ratschläge zur Bekämpfung sowie zu gesundheitlichen Fragen rund um das Thema Bettwanzen.

 

0 Kommentare

Mi

26

Dez

2012

Mietminderung bei Ungeziefer und Schädlingsbefall

Ob Schimmel in der Wohnung, Befall von Mäusen oder Nagetieren oder auch  allerlei anderem Schädlingsbefall in Mietobjekten, diese sind Mängel und verursachen Schäden in Mietwohnungen mit denen sich ein Haushalt im Laufe des Mietvertrags konfrontiert sieht. Hier stellt sich für viele Mieter zwangsläufig die Frage, ob die oftmals recht hohe Miete gerechtfertigt ist bzw. ob nicht Anspruch auf Mietminderung besteht.

Aus diesem Grund möchten wir Ihnen hier die rechtlichen Rahmenbedingungen und Regelungen von Mietminderung und Mietminderungsanspruch näherbringen. Wir versuchen für Sie zu erörtern, was zum Thema Mietminderung im Gesetz steht, wie man am besten von seinem Mietrecht Gebrauch macht, welche Gerichtsurteile es zum Thema Mietminderung gibt und was bei einem etwaigen Rechtstreit die beste Vorgehensweise ist. Es sei in diesem Zusammenhang darauf hingewiesen, dass sich diese Internetseite primär mit der Rechtsgrundlage befasst, die das deutsche Mietrechtbietet. Lesen Sie hierzu bitte die Rubrik Mietminderung Rechtliches.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

15

Dez

2012

Mäuse bekämpfen

Als vorbeugende Massnahme ist zu empfehlen, in der Wohnung bzw. im Haus stets für Hygiene zu sorgen und Abfälle nicht frei herumliegen zu lassen. Es muss sichergestellt sein, dass Nahrungsmittel und Abfälle für die Mäuse nicht zugänglich gemacht werden sodass diese von den Mäusen nicht gerochen bzw. gewittert werden können. Mäuse verfügen über raffinierte Tricks und haben zudem auch scharfe Zähne und Krallen, mit denen sie robuste Gegenstände aufkratzen oder aufbeissen können.Verschliesst man Nahrungsmittel stehts nach der Verwendung und achtet auf Hygiene und Sauberkeit, werden Mäuse nicht von dem Geruch angezogen und bleiben ihrer Wohnung bzw. ihrem Haus fern.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

05

Dez

2012

Siebenschläfer bekämpfen

Siebenschläfer sind nachtaktive Nager, die ihren Namen nicht durch Zufall tragen, sie schlafen nämlich sehr viel. Der Siebenschläfer gehört zwar zu den am stärksten geschützen Tiergruppen, wird in vielen Wohngebieten jedoch häufig als unerwünschter Schädling empfunden. Infos hierzu sind ab sofort der neuen Rubrik Siebenschläfer bekämpfen zu entnehmen. Zudem finden Sie auf dieser Seite auch konlrete Mittel gegen Siebenschläfer.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

12

Nov

2011

Asseln und Kellerasseln bekämpfen

Kaum jemand weiss, dass Kellerasseln keine Insekten sind, sondern zu den Krebstieren gehören. Da Kellerasseln und andere Arten von Asseln somit von Tieren abstammen, die im Meer lebten, sind sie in ihrem Lebensraum auf eine erhöhte Luftfeuchtigkeit angewiesen. Kellerasseln mögen somit Feuchtigkeit.  Um Kellerasseln aus  Wohnung oder Haus fernzuhalten bzw. deren Ausbreitung zu verhindern, empfiehlt es sich Innenräume vor Feuchtigkeit zu schützen und feuchte Stellen beispielsweise durch ein undichtes Dach) zu beseitigen. Die Frage wie man Kellerasslen in der Wohnung oder Haus bekämpfen kann, stellt sich somit erst garnicht, wenn man entsprechende präventive Massnahmen ergriffen hat.

2 Kommentare

Fr

11

Nov

2011

Erfahrungsberichte - Schädlingsbekämpfung

Welche Erfahrungen haben Sie mit Ungeziefer und Schädlingen gemacht ? Kennen Sie Rezpete und/oder Schädlingsbekämpfungsmittel, die gut funtionieren ? Welche wirkungsvollen Haushaltsrezepte gibt es und wie kann man Schädlinge am besten bekämpfen ? Welche sonstigen Schädlingsbekämpfungsmittel kann man nutzen ? Kennen Sie Kammerjäger und/oder professionelle Schädlingsbekämpfer, die Sie empfhelen würden ? Bitte schreiben Sie hier Ihre Erfahrungsberichte auf!

1 Kommentare

Hilfe sofort! Notfallservice durch Kammerjäger in Ihrer Stadt und Region!

Bei der Auswahl von Kammerjägern kann man grosse Fehler machen.  Lesen Sie zuerst unsere Ratschläge und Tipps it Hinweisen was man bei Kammerjägern beachten muss unter der Rubrik Kammerjäger Schädlingsbekämpfer.

Links zur Schädlingsbekämpfung und Abwehr von anderen Schädlingen